Die Bewerbungsfrist für die Akademie 17/18 ist leider abgelaufen

Bewerbung für die Akademie 17/18

Für die Akademie 17/18 stehen 10 Plätze zur Verfügung, von denen einer mittels Stipendium vergeben wird. Wenn Sie sich als zahlender Teilnehmer für einen der anderen 9 Plätze bewerben möchten, folgen Sie bitte dem untenstehenden Bewerbungsprozedere.

Bewerber müssen volljährig sein. Die Bewerbungen müssen bis zum 11.11.2016 eingehen. Diese werden von unserer 6-köpfigen Jury individuell beurteilt und anschliessend wird sie gemeinsam über die eingesandten Texte abstimmen. Zwei Lektorinnen renommierter Verlage haben sich bereiterklärt, die drei Dozentinnen und den Leiter der Akademie hierbei zu unterstützen. Alle Bewerber werden ab dem 12.12.2016 über das Ergebnis informiert.

Bewerbungsprozedere

Bewerbungen für das Arbeitsstipendium (unveröffentlichte Texte) sind per E-Mail bis zum 11.11.2016 an folgende Adresse zu senden:

akademie@montsegur.de

Einzureichen sind
  • Eine Beschreibung des Romanprojekts (max. 2 DIN/A 4 Seiten).
  • Eine Arbeitsprobe des Romanprojekts, alternativ eines anderen Textes. Max. 10 Normseiten.
  • Schreibaufgabe, wahlweise:
    • Schreiben Sie über die Hand Ihres Vaters (2 – 3 Seiten)
    • Schreiben Sie über die Farbe Blau (2 – 3 Seiten)
  • Lebenslauf mit Liste der bisherigen Veröffentlichungen, falls vorhanden.
  • Motivationsschreiben, inklusive ausdrückliche Zustimmung zu den AGB der Akademie.
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die zahlende Teilnahme an der Montségur Akademie 17/18 gelten die AGB der Akademie. Fügen Sie Ihrem Motiviationsschreiben Ihre entsprechende ausdrückliche Zustimmung bei.

Termine
  • 01.10.2016 – Bewerbungsbeginn für die regulären Bewerbungen, sowie für das Stipendium.
  • 11.11.2016 – Bewerbungsende. Nun beginnt die Auswahlarbeit der Jury.
  • 12.12.2016 – Abschluss der Auswahl durch die Jury.

Alle Bewerber werden in den Tagen nach Abschluss der Auswahl über das Ergebnis informiert. Die Bekanntgabe des Stipendiums erfolgt separat durch den Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V.